Herzlich willkommen bei der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft

Die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG) ist die wissenschaftliche Gesellschaft der Veterinärmedizin. Tierärzte/innen aus Hochschulen, Praxis, Industrie, Behörden, Ministerien und Forschungsinstituten finden sich in 39 Fachgruppen sowie in speziellen Arbeitskreisen/Ausschüssen unter dem Dach der DVG zusammen. Gegründet 1951, ist die DVG die älteste Organisation der Veterinärmedizin in der Bundesrepublik. Die DVG verwaltet mehrere Stiftungen und verleiht Forschungspreise an herausragende Wissenschaftler.    

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter:
E-Mail, Telefon: 0641 24466

Unsere Hauptaufgaben sind:

  • Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre
  • Nachwuchsförderung
  • Podium für Wissenschaft durch Kongresse
  • Fortbildung in allen Bereichen des tierärztlichen Berufes
  • Neutrale Beratung für Öffentlichkeit, Medien und Politik
  • Publikation von Dissertationen und anderen Veröffentlichungen im eigenen Verlag

Unsere Veranstaltungen 2019/2020   
(pdf-Datei, 2,5, MB)


Service für Mitglieder

DVG-Mitgliedern steht ein besonderer Service zur Verfügung:
Durch eine Kooperation der DVG mit der Main-Finanz AG, einem deutschlandweit tätigen, renommierten Experten für Versicherungslösungen, haben Sie die Möglichkeit, eine Betriebshaftpflichtversicherung, die speziell auf die Bedürfnisse von Tierärztinnen und Tierärzten zugeschnitten ist, abzuschließen:

Haben Sie Interesse? Hier finden Sie weitere Informationen und können ein unverbindliches Angebot anfordern:

https://main-finanz.de/dvg/


Der Blaue Hund als App

Das Bisspräventionsprogramm "Der Blaue Hund" ist jetzt auch als App für Tablet-Computer erhältlich (für iOS im App Store und für Android-Geräte im Google Play Store, Suchwort "The Blue Dog").

Weitere Informationen

Mehr zum Blauen Hund


DVG-Vet-Congress 2019

Auch 2019 findet der bewährte DVG-Vet-Congress im Estrel Convention Center in Berlin statt. Vom 14. bis 16. November werden u. a. Tagungen zu folgenden Themen durchgeführt:

  • Kleintiere, Thema: Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen
  • 13. Berlin-Brandenburgischer Rindertag /
    DVG-Rindertagung
  • Bienen
  • VetLeb 2019 - Tierärzte im öffentlichen Dienst

Die Calls für Abstracts und weitere Informationen finden Sie unter
www.dvg-vet-congress.de

Neu: Die Tierarztliste
der AG Kleinsäuger

Die AG Kleinsäuger der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin (DGK-DVG) hat eine Liste mit Tierärzten/innen erstellt, die Experten für Kleinsäuger (Kaninchen, Nagetiere, kleine Fleischfresser, Igel, Exoten) sind, ihre Besonderheiten kennen und nach dem neuesten Stand der Wissenschaft arbeiten.

Kleinsäugerspezialist gesucht?
► zur Tierarztliste

Weitere Infos zur Tierarztliste



Konsiliarlabore der DVG

Die DVG hat Konsiliarlaboratorien für Leptospira spp. sowie für Corynebacterium pseudotuberculosis benannt. Liste mit allen Konsiliarlaboren.

Für die Diagnostik von nach dem Tiergesundheitsgesetz anzeige- oder meldepflichtigen Tierseuchen sind die Nationalen Referenzlaboren zuständig. Bei nicht anzeige-, melde- oder untersuchungspflichtigen tierpathogenen Erregern, Zoonoseerregern oder lebensmittelübertragenen Pathogenen wird eine unabhängige Qualitätskontrolle der Diagnostik durch die DVG-Konsiliarlabore vorgenommen.

Zum 01.02.2016 wurden die ersten DVG-Konsiliarlabore erfolgreich etabliert. 2017 und 2018 wurden weitere Konsililarlabore benannt.

Weitere Informationen


Aktuelle Publikationen


Termine

97. Fachgespräch über Geflügelkrankheiten
24.10.2019 - 25.10.2019
Ort: Hannover
[weiter ...]

DVG-Vet-Congress 2019
14.11.2019 - 16.11.2019
Ort: Estrel Convention Center Berlin
[weiter ...]

51. Internationale Tagung Angewandte Ethologie
28.11.2019 - 30.11.2019
Ort: Freiburg
[weiter ...]

[Alle Termine ...]

Aktuelles

Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Kramer erhält Nieberle-Plakette der Landestierärztekammer Baden-Württemberg
18.07.2019
[weiter ...]

Stellungnahme der DVG-Fachgruppe "Krankheiten der kleinen Wiederkäuer"
25.06.2019
[weiter ...]

Großes Interesse am West-Nil-Virus
16.04.2019
[weiter ...]

[Alle Meldungen ...]