Fachgruppe "Fleischhygiene"

Leiter/in:
Dir. u. Prof. Prof. Dr. Lüppo Ellerbroek
Fachgruppe Lebensmittelhygiene und Sicherheitskonzepte
Bundesinstitut für Risikobewertung
Diedersdorfer Weg 1, 12277 Berlin

Tel.: +49-30-18412-2121
Fax: +49-30-18412-2966
E-Mail: Lüppo Ellerbroek

Vertreter/in:
Prof. Dr. Katharina Riehn
HAW Hamburg, Department Ökotrophologie
Lohbrügger Kirchstr. 65
21033 Hamburg

Telefon: 040-428756368
Fax: 040-428756499
E-Mail: Katharina Riehn


Die Fachgruppe

Gesundheitlicher Verbraucherschutz umfasst auch die hygienische Gewinnung von Fleisch. Deshalb wurde vor mehr als 100 Jahren in Deutschland die sogenannte Fleischbeschau eingeführt. Die Schlachttier- und Fleischuntersuchung auf gesundheitliche Risiken schließt sowohl das lebende Tier vor der Schlachtung als auch den Schlachtkörper und alle Organe nach der Schlachtung ein.

Seit ihrem Bestehen hat die Fachgruppe "Fleischhygiene" mit wissenschaftlichen Anstößen und Praxishinweisen auf Fragen des Verbraucherschutzes, Tierschutzes und des Schutzes vor Tierkrankheiten reagiert.

Als Bindeglied zwischen Landwirtschaft und Verbraucher stehen heute Fragen zur Modernisierung von Untersuchungs- und Bewertungsverfahren (z.B. Risiko orientierte Fleischuntersuchung) im Vordergrund, um den veränderten Produktionsbedingungen einer globalisierten und zugleich regional orientierten Land- und Fleischwirtschaft gerecht zu werden.

Vorteile und Nutzen für Mitglieder

  • Fortbildung zu aktuellen Fragestellungen der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
  • wissenschaftlicher Austausch
  • Kontakt und Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen
  • Bindeglied zwischen amtlicher Überwachung, Rechtssetzung und Praxis