Brucellosis 2014 International Research Conference

Beginn: 09.09.2014
Ende: 12.09.2014
Veranstaltungsort: Berlin
Beschreibung:

 

 

Brucellosis 2014

International Research Conference

Mehr als 100 Jahre Brucellose-Forschung – Brucella is a survivor!

 

Brucellosis 2014

International Research Conference

9.-12. September in Berlin

Bundesinstitut für

Risikobewertung Berlin (BfR)

 

none"> 

 

Mehr als 100 Jahre nach der Entdeckung der Brucellen durch Sir David

Bruce auf Malta ist die Infektionskrankheit nach wie vor weltweit eine der

häufigsten bakteriellen Zoonosen. Dieses Jahr ist die International

Brucellosis Society bestehend aus

Tiermedizinern, Humanmedizinern und 

Wissenschaftlern zahlreicher anderer Disziplinen zu Gast in Berlin. Zu

dem hochrangig besetzten Kongress laden das Bundesinstitut für Risikobewertung

und das Friedrich-Loeffler-Institut. Inspiriert durch den innovativen und

kreativen Geist der Hauptstadt werden wegweisende Impulse für die

Brucellose-Forschung erwartet.

 

 

 

ORGANISATION:

 

Teilnahmegebühr: € 550,- (ermäßigt € 300,-) bei Anmeldung bis 30. Juni

 

Anmeldungen nach 30. Juni: € 600,- (ermäßigt € 350,-)

 

Anmeldung online über www.bfr.bund.de/en/brucellosis_2014

 

Weitere

Informationen: BrucellosisBerlin2014@bfr.bund.de

 

Die Konferenzsprache ist Englisch.

 


 

Empfangen werden wir

Sie bereits am Dienstagabend bei der

Welcome Reception im Ellington Hotel

Berlin, das mit der lässigen Eleganz und dem besonderen Ambiente des

Berlins der 20er Jahre aufwartet, und die Kongressteilnehmer in entspannter

Runde und stilvoller Atmosphäre auf den fachlichen Teil einstimmt.

 

 

 

Das

wissenschaftliche Programm erstreckt sich von Mittwoch bis Freitag. Jede der 9 thematischen Sessions wird von

einem international renommierten Programmredner eröffnet, ergänzt um

angemeldete Vorträge und Posterpräsentationen zu den jeweiligen Schwerpunktthemen

und gefolgt von anregenden Diskussionen. 

 

 

 

WISSENSCHAFTLICHES

PROGRAMM:

 

Mittwoch, 10. September 2014, 9:00-16:00 Uhr

 

Session 1: Taxonomy, Evolution and Emerging

Species

 

Prof. em. Dr. Erko Stackebrandt,

Leibniz-Institut DSMZ - Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen

GmbH, Braunschweig (D)

 

Session 2: Genomics

and Proteomics

 

Priv.-Doz. Dr. Stephan Köhler, Centre d'études d'agents

Pathogènes et Biotechnologies pour la Santé (CPBS), Montpellier (F)

 


 

Donnerstag, 11. September 2014, 8:30-17:45

Uhr

 

Session 3:

Host-Pathogen Interaction

 

Prof. Dr. Sean Crosson, Dept. of Biochemistry and

Molecular Biology, University of Chicago (USA)

 

Session 4: Immunology

 

Prof. Dr. Dr. h. c.

Stefan H. E. Kaufmann, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin (D)

 

Session 5:

Vaccination

 

Dr. Steven C. Olsen, National Animal Disease Center, United States

Department of Agriculture (USDA), Ames

(USA)

 

Session 6: Diagnostics

 

Dr. Bruno Garin-Bastuji, Agence Nationale de Sécurité Sanitaire de l'Alimentation (ANSES),

EU/OIE/FAO Reference Laboratory for Human and Animal Brucellosis, Paris (F)

 

 

Freitag 12. September

2014, 8:30-16:00 Uhr

 

Session 7: Human

Brucellosis

 

Assimoula Economopoulou, European Centre for Disease

Prevention and Control (ECDC), Stockholm (S)

 

Session 8: Livestock

Brucellosis and Food Hygiene

 

Prof. Dr. Jakob Zinsstag-Klopfenstein, Swiss Tropical and Public Health Institute (TPH), Basel

(CH)

 

 

 

Session 9: Wildlife

Brucellosis

 

Prof. Dr. Jacques Godfroid, University of Tromsø, Department of Arctic and Marine

Biology, Tromsø (NO)

 


RAHMENPROGRAMM:

 

Unter diesem Motto

wollen wir unseren Gästen die Stadt Berlin und ihr ganz eigenes Ambiente näher

bringen, sei es im Rahmen der Welcome

Reception im stimmungsvollen Ellington Hotel Berlin, auf geführten Wegen durch die Stadt oder im Rahmen der Soirée im Wasserwerk Berlin.

 

Hier

finden Sie weitere Informationen zur Konferenz