Hochqualifizierten Nachwuchs auszeichnen -
Anton-Mayr-Preis zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern

Mit diesem Preis will die DVG Wissenschaftler/innen bis zu einem Alter von 40 Jahren auszeichnen, deren Publikationen sie als hochqualifizierten wissenschaftlichen Nachwuchs ausweisen. Diese Arbeiten sollen aus veterinärmedizinischen Gebieten stammen und bereits publiziert worden sein. 

Bis zum März 2015 wurde der Preis als "Preis der DVG zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern" bezeichnet. Zum Andenken an Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Anton Mayr (1922 -2014), einen leidenschaftlichen und begnadeten Wissenschaftler und Hochschullehrer, wurde der Preis dann in "Anton-Mayr-Preis" umbenannt. Anton Mayr war von1969 bis 1989 Vorsitzender der DVG, seitdem Ehrenvorsitzender. Er hat die DVG entscheidend geprägt.

  • Anton-Mayr-Preis 2016
    Den Anton-Mayr-Preis zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern 2016 erhielt Kristina Kadlec, PhD, Neustadt-Mariensee. Die Preisverleihung fand am 28.10.2016 im Rahmen des DVG-Vet-Congresses in Berlin statt.

    Weitere Infos und Foto der Preisverleihung

Bis zum März 2015 wurde der Preis als "Preis der DVG zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern" bezeichnet.

  • DVG-Nachwuchspreis 2014
    Den diesjährigen DVG-Nachwuchspreis erhielt Herr Junior-Professor Dr. Benedikt Kaufer vom Institut für Virologie des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin. Die Verleihung fand im Rahmen des 20. FECAVA-Eurocongresses vom 6. bis 9. November in München statt.

    Weitere Infos zum Preisträger und Foto der Verleihung

  • DVG-Nachwuchspreis 2012
    2012 erhielten den Preis je zur Hälfte Dr. Reiner Ulrich, Hannover, und Dr. Martin J. Schmidt, Gießen. Die Verleihung fand während des Deutschen Tierärztetages am 26. Oktober in Bremen statt.

    Informationen
    zu den Preisträgern
    Fotos